Jahreskreis - Samhain

S A M H A I N
– das keltisches Neujahrsfest –

Samhain ist bei uns mehr unter dem Namen “Halloween” bekannt. Es ist die Zeit, in der den Verstorbenen gedacht wird und die Kinder sich gruselig verkleiden, feiern und von Tür zu Tür gehen.

Die ursprüngliche Energiequalität dieses Sabbats wird dabei sehr häufig vergessen. Jeder Sabbat trägt in sich natürlichen Energie-Qualitäten, welche uns in unserem Leben darin unterstützen können, immer mehr unser wahres Göttliches Selbst zu erkennen und zu verkörpern. Wir sind Teil von Mutter Natur! Lasst uns die gegenwärtigen Energiequalitäten für unseren persönlichen spirituellen Weg nutzen, um noch effektiver und voll bewusst den Weg der Selbstmeisterschaft gehen zu können.

THEMEN VON SAMHAIN

Der Tod und das Ehren der Verstorbenen – Wiedergeburt – Weissagung – Loslassen – Transformation – Elementarwesen/Anderswelt

Man sagt, dass zu Samhain die Schleier zwischen unserer Welt und der sogenannten Anderswelt am dünnsten sind, wodurch wir ganz besonders leicht in Kontakt treten können mit Verstorbenen oder auch mit Naturwesen.

So wie die Natur in den Winterschalf geht, so gehen auch wir nach innen. Äußerlich wird es kalt und dunkel und wir bevorzugen ein warmes Plätzchen im Hause. Innerlich nehmen wir Abschied von allem, was uns nicht mehr dienlich ist.

Keltische Göttinnen und Götter, welche für bestimmte Qualitäten der Natur stehen können uns helfen, die momentan vorherrschenden Energien für uns noch effektiver nutzen zu können. In den Rose-Grail- Journeys erfahrt ihr mehr darüber.

RITUALE

Rituale, Anrufungen, Räucherungen, ätherische Öle, Edelsteine und vieles mehr können wir nutzen, um die keltischen Sabbate zu feiern und für uns persönlich zu nutzen – auf allen Ebenen. Wir zeigen euch, welche Rituale an Samhain hilfreich sein können und wie ihr diese anwenden könnt.

DER MOND & DIE VENUS

Die energetischen Eigenschaften und Qualitäten des Mondes und der Venus können wir nutzen, um unsere Seelenentwicklung (vor allem unsere Energiekörper und unseren Emotionalkörper) noch besser zu unterstützen und die vorherrschenden Konstellationen bewusst einzusetzen. Wir erweitern unser Spektrum der Göttlichen Weiterentwicklung durch bewusste Nutzung der femininen Attribute in der Natur. Alles hat einen Rhythmus und eine innewohnende Qualität. Durch Erweiterung unserer Aufmerksamkeit surfen wir leichter auf der Welle des natürlichen Atems von Mutter Natur in allen Aspekten.

Jahreskreis - Samhain

DIE SCHWARZE ROSE

Der Tod von alten Verhaltensmustern, Denkstrukturen, Glaubenssätzen o.ä. und dessen erkennen, loslassen und transformieren ist das Thema der schwarzen Rose. Transformation ist der Schlüssel zur Wiedergeburt. Innerlich und äußerlich.

E I N L A D U N G

“ROSE – GRAIL – JOURNEYS”
Wir feiern die Sabbate und nutzen die vorherrschenden Energiequalitäten für unsere eigene spirituelle Weiterentwicklung. Basierend auf dem Wissen der Rosenpriesterinnen
und aktuellen von mir gechannelten Information der Göttin Isis und Maria Magdalena zum jeweiligen Sabbat.

Die Göttin Isis und Maria Magdalena
möchten in dieser Tempelschule die
ROSE ~ ANKH ~ LINEAGE
für das Neue Goldene Zeitalter
erschaffen.

SAMHAIN RITUALE
KÖNNEN AUCH EINE ZEIT LANG VOR UND NACH DEM SABBAT
PRAKTIZIERT WERDEN.
Die Energiequalität des jeweiligen Sabbats hat an den spezifischen Tagen ihren Höhepunkt, wirkt aber auch vorher und nachher.
Es lohnt sich also ;-)!

Wenn du die kostenlosen Videos ansehen möchtest, erklärst du dich mit den Nutzerbedingung von Vimeo einverstanden. Tippe auf das Bild, um zu den Videos zu kommen. Viel Spaß dabei!

Jahreskreis - Samhain
 
Scroll to Top