Das Göttlich Weibliche Prinzip

Für ein Neues Goldenes Zeitalter

Göttin Isis – Maria Magdalena – SOPHIA 

Lord Buddha

Wir leben in der spannendsten Zeit, seit dem Untergang von Atlantis. Es gibt viele Prophezeiungen und Visionen über das Ende der Welt und den Übergang in ein Neues Goldenes Zeitalter. Glücklicherweise haben sich viele Katastrophen, die vorhergesagt waren, mittlerweile erübrigt, da wir durch den Verlauf der letzten Jahre und der Göttlichen Gnade, die diesem Planeten genehmigt wurde (anders kann man es leider nicht sagen) in eine andere Ausgangsposition für den Aufstieg in die 5. Dimension gekommen sind. Das lange Warten hat JETZT ein Ende! Wir haben das Jahr 2020 – das Jahr des Übergangs und das Jahr des “Großen Erwachens” – The Great Awakening -.

DIE ZUKUNFT STEHT IN DEN STERNEN!

Das Göttlich Weibliche Prinzip

Die VENUS – der Planet der Liebe – ist der Zwillingsplanet von Mutter Erde – Gaia – und ist unmittelbar mit uns verbunden. Ihre Umlaufbahn umfasst 8 Jahre und bildet die Form einer Rose. Seid dem 3. Juni 2020 (für Schamanen oft erst der 9. Juni 2020 – Zeit der Matamorphose) hat die Venus einen neuen Zyklus begonnen. Das ist immer signifikant!

Das SYMBOL der ROSE hat viele Bedeutungen und ist für die jetzige Zeit besonders wichtig. Die weiße Rose steht für die Rückkehr des Göttlich Weiblichen Prinzips und den Aufstieg der gesamten Menscheit. Die Priesterinnen der weißen Rose dienen diesem Prozess.

Ergänzenden Informationen findet ihr zum Beispiel hier

Maria Magdalena

Maria Magdalena wird oft mit einer Rose assoziiert (sie war eine der größten Myrrhophoren, die in das geheime Wissen der Heiligen Öle eingeweiht war) . Sie ist die Twinflame – Zwillingsseele – von Jesus Christus. Der Beginn des Neuen Venuszyklus symbolisiert die Rückkehr, bzw. das Zweite Kommen, von Christus! – The second comming of the Christ – Damit ist NICHT Jesus Christus gemeint, sondern Maria Magdalena. Das weibliche Prinzip – nicht die Person!

Es ist der Erste Neue Venuszyklus im Zeitalter des Wassermannes, der die Rückkehr des Göttlich Weiblichen Prinzips auf Erden markiert und durch den es zu einer Balance zwischen dem männlichen und weiblichen Energien auf diesem Planeten kommen wird. In jeder Form. Innen und außen.

Die Göttinnen kehren zurück und bringen den Frieden, die Freiheit und die Balance, die absolut erforderlich ist, um diesen Planeten und die gesamte Menschheit in den Aufstieg zu führen, wofür uns jetzt nur noch wenige Jahre übrig bleiben. Gaja muss aufsteigen! Wir befinden uns im Photonengürtel und die Spannungen in unserem Planeten und um diesen Planeten herum werden immer größer. Die Zeit ist JETZT!

Maria Magdalena – als Träger des Christus-Bewusstseins – und die Rückkehr des Göttlich Weiblichen Prinzips wird von unzähligen Priesterinnen, Meistern, Engeln und Avataren begleitet, die eine Wende herbeiführen werden. Der Orden der Magdalenen Priesterinnen der Rose dient unmittelbar dem Göttlich Weiblichen Prinzip und der Verbreitung des Christus Bewusstseins. Dieser Orden existiert mindestens seid den Zeiten von Atlantis auf diesem Planeten und war fester Bestandteil in den Mysterienschulen der Göttin Isis im alten Ägypten. Maria Magdalena und auch Mutter Maria waren Hohepriesterinnen der Göttin Isis.

Göttin Isis – SOPHIA – Lord Buddha

Das Verständnis ist wichtig, um alle Puzzlestücke zusammen zu führen. Ich versuche es hier so kurz und verständlich wie möglich zu erklären.

SOPHIA

Wer ist Sophia? Sophia ist DIE Große Göttliche Mutter – die Urschöpfungsmatrix aller Schöpfungen – auch “The Creatrix” genannt – und steht ÜBER der Göttlichen Triade! Sie wird auch als DAS WORT Gottes bezeichnet und mit einem Diamanten oder einem OM-Zeichen auf unserem Planeten symbolisiert. Da sie erschafft wird sie oft als weiblich (in unserem Universum der Dualität) angesehen, auch wenn es sich genau genommen um ein Prinzip handelt.

Sophia, unsere Große Göttliche Mutter, hat bestimmt, dass das Göttlich Weibliche Prinzip jetzt wieder auf unserem Planeten verankert werden soll, um die Balace und Harmonie in der Schöpfung wieder herzustellen und den Aufstieg im Bewusstsein und der Schöpfung von Gaia einzuleiten. Alle Hohen Wesen in den Göttlichen Reichen dienen Gott und damit auch Sophia.

Um jeden Menschen und jedes bewusste Wesen wieder mit dem eigenen Göttlichen Funken zu verbinden und in Kontakt mit der eigenen Göttlichen Führung zu bringen, wird das Göttlich Weibliche Prinzip unter anderem von 8 Göttinnen/Wesen wieder auf diesem Planeten verankert (siehe auch “The Sophia Code”). Diese sind:

    • Göttin Isis   – die Göttin mit den 10.000 Namen –
      Die, die eine Neues Goldenes Zeitalter hervorbringt /zur Welt bringt.
      (vertreten durch die reinkarnierten Hohen Priesterinnen der Isis und dem Wissens der alten Mysterienschulen)
      Unterstützt von St. German.

    • Göttin Hathor  – die Göttin mit den 1.000 Stimmen –
      Hathors Vermächtnis der Liebe auf der Erde.
      (u.a. Meisterin des Sound – vertreten in den Isis Mysterienschulen – unterstützt von der Hathor Sternennation)

    • Grüne Tara   – Die Göttin der 1.000 Sterne –
      Bekannt für ihre interstellare Diplomatie.
      Sie befreit dich vom Leiden und zeigt dir den Weg des Aufstiegs.
      Sie wird auch die Mutter aller Buddhas genannt und hat 21 Aspekte.
      Sie wird begleitet durch den Engel-Orden der Dakinis.
      Om Tare Tuttare Ture Soha

    • Mutter Maria  – Die Göttin der 1.000 Rosen –
      Sie ist eine Mentorin für die Erfüllung deiner Prophezeiung.
      Sie vermittelt die Lehren der Rose – The Teachings of the Rose –
      die zu deinem Heiligen Herz führen.
      Sie ist eine Hohepriesterin der Göttin Isis.

    • Maria Magdalena  – Die Göttin der 1.000 Engel –
      Sie ist eine Mentorin für deine spirituelle Revolution.
      Begleitet vom Orden der Magdalenen (Priesterinnen der Rose)
      und Jesus dem Christus.
      Sie ist eine Hohepriesterin der Göttin Isis.

    • Quan Yin  – Die Göttin der 1.000 Wasser –
      Sie ist eine Mentorin, die dir zeigt, dass du dich selbst mit Mitgefühl lieben musst, um Aufzusteigen.
      Die Göttin des Mitgefühls.
      Unterstützt von Mahavatar Babaji.
      Om Mane Padme Hum

    • White Buffalo Woman   – Die, der 1.000 weiße Wolken und Donnerwesen –
      Sie ist eine Mentorin für globalen Frieden, deine persönliche Aktivierung um Wunder zu vollbringen und Prophezeiungen zu erfüllen, durch die Reinheit deines Herzens. Sie lehrt dich auch die gewaltige Kraft des Gebets, um alle Zeitlinien vom Leiden zu erlösen u.v.m..
      Sie wird begleitet von der White Buffalo Star Nation (die Sternennation des weißen Büffels).

    • Die Sophia Drachen   – Die, welche souveräne Schöpfer hervorbringt –
      Die Sophia Drachen sind die Seraphim der Souveränität.

Die Aufgabe dieser 8 Keycodes ist es, dich dabei zu unterstützen, dein Göttliches Genom in dir zu aktivieren und das Göttlich Weibliche Christusbewusstsein auf diesem Planeten zurück zu bringen.

LORD BUDDHA

Lord Buddha ist seid ca. 1994 der planetare Logos von Mutter Erde. Vorher war es Kuthumi. Ein planetarer Logos ist eine Hohe Seele, die einen Planeten betreut (im weitesten Sinne). Das heißt, das ALLES was auf und mit diesem Planeten passiert unter seiner Obhut ist! Und dieser Planet Erde/Gaia MUSS aufsteigen in die 5. Dimension und mit ihm die gesamte Menschheit. Im Moment ist die Menschheit und das kollektive Bewusstsein noch nicht in der Lage zu verstehen, worum es hier genau geht und vor allem, was das für jeden einzelnen heißt. Das muss sich ändern. Und zwar schnell.

In die 5. Dimension aufzusteigen ist nur möglich, wenn die entsprechende Person auch ihr Bewusstsein soweit entwickelt hat und mit “Body, Mind and Soul” ein entsprechendes Schwingungsspektrum leben kann. Angekommen in der 5. Dimension muss jeder in der Lage sein, eine gewisse innere Reife zu verkörpern. Jeder “falsche” Gedanke kann sonst fatale Folgen nach sich ziehen.

Das heißt, wenn wir jetzt in der Zeit der Rückkehr des Göttlich Weiblichen Prinzips leben, um diese Menschheit in den Aufstieg zu führen, dann ist Lord Buddha unmittelbar damit verbunden (abgesehen davon, dass sich seine Lehren intensiv mit der Weiterentwicklung des Bewusstseins beschäftigen).

Jeder wahrhafte Sucher sollte wissen, dass der spirituelle Weg zur Befreiung vom erdgebundenen Zustand, hin zur Erleuchtung und weit darüber hinaus,

DER WEG DES WEIBLICHEN PRINZIPS IN DIR IST!

Unabhängig davon, WIE du diesen persönlichen Weg gehst (über eine bestimmte Religion oder ohne), es ist IMMER deine Göttlich Weibliche Seite in dir, die diesen Weg geht. Es geht um Fühlen, empfangen, die Verfeinerung deiner Wahrnehmung, das Universum in dir, dein Unterbewusstsein und dein Unbewusstsein usw.

Das alles gehört zu deinen eigenen Göttlich Weiblichen Anteilen in dir (unabhängig davon, ob du ein Mann oder eine Frau bist).

Es ist unmöglich, den spirituellen Weg über die Ratio zu gehen! Unmöglich! Du kannst ein Professor in einer Religion sein und dich perfekt in heiligen Schriften auskennen. Wenn du deine eigene innere Arbeit nicht machst (deine innere Heilung und die Entwicklung deiner verschiedenen Bewusstseinsebenen mit allem, was damit verbunden ist), dann bringt dich das auf dem spirituellen Weg keinen Millimeter weiter.

Es ist ein großer Unterschied:

TO KNOW ABOUT IT or TO KNOW IT

ÜBER ETWAS BESCHEID ZU WISSEN oder ETWAS WAHRLICH VON INNEN ERFAHREN ZU HABEN

KOMMEN WIR ZURÜCK ZU
LORD BUDDHA

Lord Buddha war von 1903 bis 1993 reinkarniert, als Dr. Mehta in Indien. Er war der Leibarzt von Mahatma Ghandi und einer seiner engsten Freunde. Dieses Wissen ist bis jetzt in der Welt vollkommen unbekannt.

Ab seinem 50. Lebensjahr widmete er sein Leben dem Göttlichen und gründetet die “Socienty of Servants of God”. Er hinterließ in den 40 Jahren seines Wirkens eine große Sammlung an überwiegend gechannelten Lehren, die so etwas wie die “Heiligen Schriften des 3. Jahrtausends” sein sollen. Ich bezeichne sie als “Die Essenz”, weil sie vollkommen unabhängig von einer Religion, den roten Faden des spirituellen Weges aufzeigen. Diese Lehre ist die einfachste Beschreibung, was die Menschheit entwickeln muss, um die persönliche Erleuchtung zu erreichen.

Dieses Wissen wird in Deutschland und Europa durch die ASSD e.V. vertreten.
Siehe auch www.assd-ev.de

Scroll to Top